Besucherzaehler
                                 Pranayama/Die Atmung Atmung spielt eine entscheidende Rolle im Yoga, denn unser Atem gehört zu den bedeutendsten Lebensfunktionen unseres Körpers.Er sagt viel über unseren momentanen Zustand aus- so ist unregelmäßiger Atem z.B. ein Zeichen für innere Unruhe, Spannung oder Angst. Man sagt nicht umsonst im Leben “tief durchatmen” um eben solche Gemütszustände zu bewältigen. Auch die Medizin bemerkt, dass tiefes und langsames Atmen wichtig für unsere Gesundheit ist, da so die Lungen belüftet werden, ein schnellerer Herzschlag verlangsamt und ein höherer Blutdruck gesenkt werden. Nach dem Erlernen erster einfacher Yogahaltungen werden diese zunehmend mit der Ein- und Ausatmung kombiniert. Die Wirkung Mit fließenden Bewegungen beim Yoga-Üben werden die Haltungen dann  vom Atem geführt. Der Atem unterstützt die Bewegung und macht sie so für den Übenden individuell passend. Bei regelmäßigem konzentrierten Üben macht der Übende eine nachhaltige Erfahrung mit dem eigenen Körper und seiner eigenen Wahrnehmung in Einklang mit dem Atem, er  findet einen Weg, selbstverantwortlich Spannungen und Stress abzubauen. Regelmäßiges Yoga-Üben führt zu mehr Beweglichkeit, mehr Lebensfreude und einer Erhöhung der gesundheitlichen Qualität. Yoga Individuell- Wolfenbüttel & Braunschweig Yoga Individuell- Wolfenbüttel & Braunschweig Links Yoga - Yoga individuell Was ist Yoga individuell Der Weg dorthin Angebote Persönliches Info-Kontakt-Anmeldung Kontaktformular Was ist Yoga? Wie ist Yoga? Asanas Wie ist Yoga? Pranayama Impressum